Unsere Mission #artforall

Wir haben das Projekt Arteneur gegründet, um sozialen Wandel aktiv mit zu gestalten. Durch unsere Zusammenarbeit mit Künstlern auf der ganzen Welt wollen wir Kunst für jeden zugänglich machen, auf eine ganz spezielle Weiße: Euren Duschvorhängen. Unser Motto #artforall. Um diesem Motto noch mehr gerecht zu werden, leisten wir gemeinsam mit jedem verkauften Duschvorhang einen kleinen Beitrag und unterstützen soziale und gemeinnützige Projekte auf der ganzen Welt.


Unsere geförderten Projekte

2022

Diesen Monat unterstützen wir ein Hospiz, welches Kinder und deren Eltern in dieser schweren Zeit begleitet.

Manche Hunde sind so scheu und nicht an den Menschen zu gewöhnen, dass sie einfach nicht zu vermitteln sind. Diesen Monat unterstützen wir eine Organisation, welche ein Areal ausbaut, wo diese Hunde ein schönes Laben verbringen können, unter sich mit viel Platz und eben ohne Herrchen.

Im Juni unterstützen wir ein lokales Projekt unserer Region zur Förderung der Störche, welche sich nach 30 Jahren wieder bei uns angesiedelt haben.

Auch diesen Monat spenden unterstützen wir wieder eines unserer Lieblingsthemen: Recycling. Es ist ein Projekt bei welchem ein Kunststofftechniker ein Social Business in Kenia aufbaut, bei welchem aus Plastik Baumaterialien hergestellt, Jobs geschaffen und Waisenkindern eine neue Perspektive gegeben wird.

Diesen Monat dürfen wir Duschvorhänge und Bettwäsche für die Tombola einer Kindertagesstätte beisteuern.

Diesen Monat unterstützen wir ein lokales Projekt, welches sich für die Störche im Saarland stark macht.

In diesem Monat unterstützen wir eine Organisation, welche Bildung in die entlegensten Gebiete in Ecuador bringt.

Diesen Monat unterstützen wir eine Organisation, welche sich um Obdachlose kümmert. Durch gemeinsames Laufen am Morgen wird eine Gemeinschaft aufgebaut und  durch Spenden werden Unterkünfte und Beschäftigungsprogramme finanziert.

2021

Diesen Monat unterstützen wir eine Organisation, die alten und kranken Senioren- und Hospizhunden ein Zuhause gibt.

Diesen Monat unterstützen wir eine Schul-Initiative, die sich für nachhaltige To Go Becher einsetzt.